fbpx

Jedes Jahr im Herbst...

VOM 5. OKTOBER

BIS 5. NOVEMBER...



...gibt es bei uns Wild!

Und zwar Wild
aus unseren heimische Wäldern.

Genauer gesagt, das
Habichtswald-Wildschwein

Frei aufgewachsen, in biologisch unbeeinflußter Umgebung .
Und von dort aus...
...direkt auf unsere Teller.

 
Rahmsuppe vom Steinpilz 7,50

mit gebratener Schwarzwurzel und gebackenem Wildschweinschinkenchip



Geräucherter Rehschinken13,50

an einer gebackenen Feige mit Honig und Ziegenfrischkäse, feinen Blattsalaten und einer Vinaigrette aus schwarzer Johannisbeere



Rosa gebratener Wildschweinrücken21,50

auf Püree vom Topinambur mit Zuckerschoten, Süßkartoffelplätzchen und einer Haselnussjus



Braten vom Habichtswälder Wildschwein19,50

geschmort in einer Trauben-Barolosauce auf sautiertem Pilzrahm-Wirsing mit Serviettenknödel vom Schwarzbrot



Rosa gebratenes Saltimbocca vom Rehrücken 28,50

an geschwenkten Speck-Rosenkohlblättern mit einem Ofenkürbis und Blumenkohl-Kartoffelstampf an einer Cassis-Jus



 
 

Reservierung Wilde Wochen